Kopfbild

AKTUELLES

Forschungsförderung für die Künstlerischen Therapien

Die Software AG Stiftung setzt auf die Erforschung der Wirksamkeit  von Musik-, Mal- und  Eurythmietherapie.  Daher fördert sie das Forschungsinstitut für Künstlerische Therapien RIArT (Research Institute for Creative Arts Therapies) im Fachbereich „Künstlerische Therapien und Therapiewissenschaft“ an der Alanus Hochschule in Alfter.

In Ihrem Fördergedanken bezieht sich die Stiftung  auf den 2019 veröffentlichten WHO-Bericht zur Wirksamkeit der Kunst im Bereich der Gesundheitsförderung.
Aufgrund der Anfrage des International Doctoral Consortiums hat die WHO eine Initiative gestartet, mit dem Ziel Forschungsliteratur zusammenzustellen, um in ähnlicher Weise spezifische Empfehlungen gezielt für die Künstlerischen Therapien abgeben zu können. Das RIArT ist an dem Konsortium, das durch Prof. Dr. Nisha Sajnani von der New York University geleitet wird, direkt beteiligt. Mehr